Subskription 2014
Donnerstag, 09.06.2011 - Und weiter geht es
Mit Giscours, Talbot und Leoville Poyferré sind drei weitere Châteaux erschienen, deren Preise Signalwirkung haben. Und so treibt die Kampagne endlich ihrem mit Spannung erwarteten Höhepunkt entgegen. Für den Jahrgang 2010 verlangt Giscours ab Platz Bordeaux 43,90 Euro. Das ist ein Aufschlag von 19,2 Prozent. Leoville Poyferré kostet 85 Euro (+18 %) und Talbot 39,60 (+10 %). Auch Kirwan mit 40,50 Euro (+ 17,4%) und vor allem La Lagune mit 38,82 Eureo (+ 21 %) wollen es wissen. Der Clos de L´Oratoire von Graf von Neipperg soll 28,30 Euro kosten (+14,1 %) und der Fleur Cardinale 25 Euro (+9,6%). Les Pagodes de Cos, der Zweitwein von Cos d´Estournel kam für 40 Euro heraus (+ 14,2 %). Wenn man dies als Signal für den Grand Vin nimmt, dürfte dieser von 210 auf ca. 230/240 Euro steigen. Pontet ist inzwischen in der ersten Tranche ausverkauft und kostet in der 2. Tranche 115 statt 100 Euro. Nach meinem Wissenstand ist dies bislang der einzige Wein, der innerhalb der Kampagne bislang im Preis gestiegen ist.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH